Forschungsprojekte

Editionsprojekt «Musik aus Schweizer Klöstern»

Wissenschaftliche Verantwortung:
Prof. Dr. Luca Zoppelli (Institut de Musicologie, Université de Fribourg)

Chefredaktor:
Dr. Giuliano Castellani


Aus dem Vorwort zu Band 1 der Editionsreihe:

In der Serie «Musik aus Schweizer Klöstern» veröffentlicht die Schweizerische Musikforschende Gesellschaft in Form einer kritischen Edition eine Reihe ausgewählter musikalischer Werke, die im Rahmen des gleichnamigen, vom Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung getragenen Forschungsprojektes am musikwissenschaftlichen Institut der Universität Freiburg zur Publikation vorgeschlagen werden. An diesem Projekt sind auch die Schweizerische Arbeitsstelle des RISM und die Schweizerische Landesphonotek beteiligt.

Ziel ist es, eine beachtliche Anzahl von musikalischen Quellen aus dem 17., 18. und 19. Jahrhundert, die sich in Schweizer Klöstern erhalten haben, zu sichten und zu untersuchen und sie in ihrem historischen und liturgischen Kontext zu deuten. Ausserdem will das Projekt mittels einer philologisch korrekten Edition die musikalischen Dokumente Forschern und Musikern zugänglich machen.

 

Publikationsreihe «Musik aus Schweizer Klöstern» → Bandübersicht

 

Kontakt:
♦ PD Dr. Therese Bruggisser-Lanker, Musikwissenschaftliches Institut der Universität Zürich, Florhofgasse 11, 8001 Zürich
♦ Dr. Giuliano Castellani, Institut de Musicologie de l’Université de Fribourg, Miséricorde, 1700 Fribourg

esense GmbH